elke m. derflinger friseur 1. 7. 8. 9. 16. und 17. bezirk

redken

New York City. Genau hier schlägt das Herz von Redken. Im Jahr 1960 ins Leben gerufen durch den Chemiker Jheri Redding und die amerikanische Schauspielerin Paula Kent.

Für eine aufstrebende Schauspielerin jener Zeit waren häufige chemische Behandlungen und ständiger Frisurenwechsel Routine. Paula reagierte sehr empfindlich auf die Produkte, die ihre Hairstylisten und Visagisten benutzten. Niemand konnte ihr erklären, wieso die Produkte ihr Haar strapazierten und beschädigten. Schon bald merkte Paula, dass sie in Zusammenarbeit mit professionellen Haarstylisten Millionen von Menschen helfen könnte, die ihren Wunsch nach wirkungsvollen aber sanften Pflegeprodukten teilten.

So begründeten Paula Kent und ihr Haarstylist Jheri Redding mit der Entwicklung von drei Produkten und einem intensiven Ausbildungsprogramm für Haarstylisten, das sich mit der Chemie von Haaren und Haut beschäftigte, die Firma Redken. Die Produkte basierten auf drei Prinzipien:

  • der Protein-Technologie, denn das Haar besteht hauptsächlich aus Protein
  • dem sauren pH-Wert von 4,5 - 5,5, der den natürlichen pH-Wert von Haut und Haar ergänzt
  • die Produkte wurden exklusiv von professionellen Salons empfohlen und vertrieben

Ab 1965 war Redken Laboratories mit Sitz in Kalifornien ganz im Besitz von Paula Kent. Während der 70er/80er Jahre war die Firma marktführend in der Produkttechnologie. Seit 1993 ist Redken in die L'Oréal Gruppe integriert - mit Hauptsitz an der 5th Avenue in New York City. Heute ist Redken ein globaler Leader im Bereich professioneller Dienstleistungen und Haarpflegeprodukte. Das Erfolgsrezept: talentierte Mitarbeiter, starke Partnerschaften mit den besten Haarstylisten sowie innovative Forschung und Entwicklung. Redken-Produkte sind in professionellen Salons in über 50 Ländern erhältlich.

Anfang der 1960er Jahre revolutionierte Redken professionelle Salon-Dienstleistungen durch das Konzept des Protein-Feuchtigkeit-Ausgleichs im Haar. Basierend auf dem Nachweis, dass das Haar vornehmlich aus Proteinen besteht, und dass es zugeführtes Protein absorbieren kann, hat Redken Produkte entwickelt, die auf Proteinen basieren.

Seitdem können Salons das Haar von innen heraus langanhaltend mit Proteinen und Feuchtigkeit versorgen und pflegen. Redken begann schon früh, patentierte Protein-Technologien zu entwickeln und besitzt inzwischen über 60 Patente auf Produkte und Inhaltsstoffe. Tatsächlich sind die zwei neuesten Patente Basis für die Styling- und Pflege-Reihen von Redken.

Patent Nr. 6,015,574 ist das Redken exklusive Interbond-Conditioning System. Als wesentlicher Bestandteil der Pflegeprodukte von Redken bietet es einfache, individuelle Lösungen für die spezifischen Bedürfnisse des Haares.

Speziell entwickelte Inhaltsstoffe helfen, das Haarinnere zu verwandeln und das Erscheinungsbild wesentlich zu verbessern.